AGB

1. Allgemeines
 2. Zustandekommen eines Vertrages 
 3. Preise und Versandkosten
 4. Zahlungsmethoden
 5. Lieferung bestellter Sachen
 6. Widerrufsrecht 
 7. Vorbehalt der Selbstbelieferung, Rücktrittsrecht
 8. Eigentumsvorbehalt
 9. Gewährleistung
 10. Haftung
 11. Urheberrecht
 12. Anwendbares Recht
 13. Hinweis zur Online-Streitbeilegung
 14. Hinweise zur Datenverarbeitung

 
 1. Allgemeines

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für sämtliche zwischen einem Kunden und uns, dem Verkäufer (nachfolgend „Ilse Marie“, „uns“ oder „wir“) über unseren Online Shop unter www.ilse-marie.com (nachfolgend („Online Shop“) abgeschlossenen Verträge, für die das deutsche Recht gilt. Für Verträge, bei denen europäisches oder internationales Recht die Grundlage bildet, gelten internationale AGB. Entgegenstehende oder abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, sämtlichen Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen.

1.2 Unsere Produktangebote im Online Shop richten sich nur an Verbraucher innerhalb Deutschlands. Für Zwecke dieser AGB ist ein Verbraucher jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB), sondern ihrem Privatleben.

1.3 Wir bieten keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Kunden unter 18 Jahren, dürfen unseren Online Shop nur unter Mitwirkung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten nutzen.

 

2. Zustandekommen eines Vertrages

2.1 Die Angebote in unserem Online Shop sind freibleibend und dienen allein der Information über unsere Produkte vor Abgabe eines Kaufangebotes durch den Kunden an uns. Produkte aus dem Sortiment unseres Online Shops können über die Schaltfläche („Buttons“) „In den Warenkorb“ unverbindlich ausgewählt und in den Warenkorb gelegt werden.

2.2 Es kann vorkommen, dass einzelne Produkte, die in unserem Online Shop eingestellt sind, zu bestimmten Zeiten nicht verfügbar sind. Zusammen mit anderen Informationen über das Produkt wird der Kunde im Online Shop auch über dessen Verfügbarkeit informieren. Sollte das ausgewählte Produkt zurzeit nicht verfügbar sein, kannst es nicht in den Warenkorb gelegt werden.

2.3 Alle in unserem Online Shop gezeigten Produkte werden nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft.

2.4 Der Warenkorb kann jederzeit durch das Anklicken des Buttons „Warenkorb anzeigen“ angesehen und gegebenenfalls Produkte durch das Anklicken des Buttons „Artikel entfernen“ wieder aus dem Warenkorb entfernt oder die Anzahl der von dem Kunden gewählten Artikel durch die Eingabe in dem Feld „Stück“ korrigiert werden. Wenn der Kunde die im Warenkorb befindlichen Produkte kaufen will, dann muss der Button „Weiter zur Kasse“ angeklickt werden. Durch das Anklicken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“ in unserem Online Shop gibt der Kunde ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages über die in dem Warenkorb befindlichen Waren ab. Um das Angebot abgeben zu können und um „Kostenpflichtig bestellen“ anklicken zu können, musst der Kunde zuerst die Felder „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und bestätige diese hiermit.“ und „Ich habe die Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiert.“ anklicken. 

2.5 Nach Erhalt der Bestellung übersenden wir den Kunden per E-Mail eine Bestätigung über den Zugang dieser Bestellung (nachfolgend „Bestellbestätigung“), in der die Bestellung als solche noch einmal zusammengefasst wird und diese AGB beigefügt sind. Die Bestellbestätigung kann gespeichert und ausgedruckt werden. Unsere Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebots durch den Kunden auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Unser Schweigen auf das Angebot stellt ebenfalls keine Annahme dar. Der Kaufvertrag kommt rechtswirksam erst mit der ausdrücklichen Annahme des Angebotes durch uns zu Stande. Unsere Annahme des Angebotes erfolgt, indem wir dem Kunden eine Auftragsbestätigung der E-Mail übersenden.

2.6 Wir sind berechtigt, das Angebot des Kunden innerhalb von vier (4) Werktagen nach dessen Zugang bei uns anzunehmen. In dieser Zeit ist der Kunde an das Angebot gebunden. Das gesetzliches Recht des Kunden, das Angebot zu widerrufen – soweit anwendbar – bleibt hiervon unberührt.

2.7 Der gesamte Vertragsinhalt, d.h. die Bestellung des Kunden, unsere Auftragsbestätigung und diese AGB, wird in der Auftragsbestätigung („Auftragsbestätigung“) zusammengefasst und dem Kunden via E-Mail zugesandt. Der Vertragsinhalt wird von uns unter Beachtung des anwendbaren Datenschutzrechts gespeichert.

2.8 Unsere AGB sind für Dich jederzeit zum Download und Ausdruck unter https://www.ilse-marie.com/agb/ verfügbar.

2.9 Der Bestellvorgang und der Vertragsabschluss erfolgen in deutscher Sprache.

2.10 Der Kunde muss sicherstellen, dass die angegebene E-Mail- Adresse korrekt ist, sodass unsere Bestell- und Auftragsbestätigung sicher empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde beim Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle von uns zugesandten E-Mails ordnungsgemäß zugestellt werden können.

 

3. Preise und Versandkosten

3.1 Die in unserem Online Shop angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer, sind jedoch exklusive der Versandkosten. Die Versandkosten sind jeweils in der Detailansicht des betreffenden Produkts ausgewiesen.

3.2 Die von uns berechneten Versandkosten hängen von der Anzahl und Größe der von Dir bestellten Produkte ab. Bei einer Bestellung mit mehreren Produkten richten sich die Versandkosten nach der größten Versandklasse. Für den Versand innerhalb Deutschlands erheben wir keine Versandkostenpauschale. Für den Versand außerhalb Deutschland erheben wir eine Versandkostenpauschale i.H.v. 5,00€.

3.3 Der Endpreis einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer und den jeweils anwendbaren Versandkosten wird im Kassenbereich unseres Online Shops angezeigt, bevor der Kunde sich dazu entscheidet, zahlungspflichtig zu bestellen.

3.4 Wenn unsere Lieferung nicht zugestellt werden kann, weil der Kunde zum Beispiel die Lieferadresse falsch oder unvollständig angegeben hat oder der Empfänger zur Lieferzeit nicht erreichbar ist, erfolgt ein erneuter Zustellversuch nur, wenn die Kosten für den erneuten Versand von dem Kunden übernommen werden. Die erneuten Versandkosten entsprechen den bei Vertragsschluss vereinbarten Versandkosten. Wir werden dem Kunden die Kosten für den erneuten Versand per E-Mail mitteilen. Ein erneuter Versand durch uns erfolgt jedoch erst nach Zahlungseingang dieser Versandkosten bei uns.

 

4. Zahlungsmethoden

4.1 Als Zahlungsmethoden stehen dem Kunden eine Bezahlung per PayPal zur Verfügung. 

4.2 Wenn du die Bezahlung per PayPal auswählst, gibst Du durch das Klicken auf den Button „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ gleichzeitig auch einen Zahlungsauftrag an Deinen Zahlungsdienstleister (PayPal) ab. Der Rechnungsbetrag wird von Deinem PayPal Kundenkonto abgebucht, nachdem Du unsere Auftragsbestätigung erhalten hast.

 

5. Lieferung bestellter Sachen

5.1 Wenn der Kunde mehrere Produkte im Rahmen einer Bestellung in unserem Online Shop kauft, erhält er sämtliche dieser Produkte im Rahmen einer Lieferung. Wenn mehrere Produkte im Rahmen einer Bestellung gekauft werden, liefern wir dem Kunden diese erst, wenn der Kunden den Kaufpreis für sämtliche der bestellten Produkte an uns bezahlt hat.

5.2 Sofern in unserem Online Shop keine bestimmte Lieferzeit angegeben ist oder unterschiedliche Lieferzeiten für verschiedene von dem Kunden bestellte Produkte angegeben sind, beträgt unsere Lieferzeit grundsätzlich 5 - 7 Werktage ab dem Datum unserer Auftragsbestätigung, den Eingang der vollständigen Kaufpreiszahlung vorausgesetzt.

 

6. Widerrufsrecht

6.1 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Der Kunde hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem der Kunde oder ein dem Kunden benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Produkte in Besitz genommen hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, musst der Kunde uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die – wie dies bei den personalisierten Produkten regelmäßig der Fall ist – nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Kunden maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind, steht unseren Kunden gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB kein Widerrufsrecht zu.

Lediglich in begründeten Ausnahmefällen (zum Beispiel, wenn noch nicht mit der Anfertigung der bestellten Waren begonnen wurde) und wenn es sich bei dem Kunden um einen Verbraucher handelt, kann der Kunde einen geschlossenen Vertrag widerrufen.

6.2 Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, haben wir alle Zahlungen, die wir von ihm erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Produkte wieder zurückerhalten haben oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Produkte zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Kunde hat die Produkte unverzüglich und in jedem Fall spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Widerruf des Vertrages unterrichtet wurde, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Du die Produkte vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absendest.

Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Produkte.

Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Produkte nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Produkte nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

 

7. Vorbehalt der Selbstbelieferung, Rücktrittsrecht

7.1 Die von uns verwendeten Materialien für unsere Produkte werden von unseren Zulieferern hergestellt und an unser Lager geliefert. Die Auswahl dieser Lieferanten haben wir sorgfältig vorgenommen.

7.2 Sollte ein von dem Kunden bestelltes Produkt nicht lieferbar sein, weil wir von unserem Lieferanten ohne unser Verschulden trotz dessen vertraglicher Verpflichtung nicht mit den benötigten Materialien beliefert wurden, sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. In diesem Fall werden wir den Kunden unverzüglich von der Nichtverfügbarkeit des Produkts unterrichten. Wenn der Kunde den Kaufpreis bereits gezahlt hat, erstatten wir den Kaufpreis nach der von dem Kunden gewählten Zahlungsmethode.

 

 8. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises in unserem Eigentum.


 9. Gewährleistung

9.1 Wir haften für Mängel gelieferter Produkte nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere §§ 434 ff. BGB.

9.2 Die gesetzliche Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche beträgt zwei (2) Jahre ab Übergabe der Produkte.

9.3 Ansprüche auf Schadensersatz bzw. Ersatz vergeblicher Aufwendungen bestehen für den Kunden nur nach Maßgabe von Ziffer 10 und sind im Übrigen ausgeschlossen.

 

10. Haftung

10.1 Mit Ausnahme einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG), wegen arglistigen Verschweigens eines Mangels, wegen einer Garantie, die wir für die Beschaffenheit eines Produkts übernommen haben oder für Schäden, die aus einer schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit stammen, haften wir dem Kunden gegenüber bei einer Verletzung von sich aus dem zwischen uns geschlossenen Vertrag ergebenden Pflichten nur nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen auf Schadensersatz, ohne jedoch auf die gesetzlichen Voraussetzungen für eine solche Haftung zu verzichten.

10.2 Wir haften nur für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und für die vorsätzliche oder grob fahrlässige Verletzung anderer dem Kunden gegenüber bestehender vertraglicher Pflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Erfüllung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf.

10.3 Bei der einfach fahrlässigen Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten ist unsere Haftung auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens beschränkt.

10.4 Darüber hinaus ist unsere Haftung hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.

 

11. Urheberrecht

Wir behalten uns sämtliche Urheber- und sonstigen Rechte an unserem Online Shop sowie den veröffentlichten Inhalten, Informationen, Bildern, Videos, Datenbanken und downloadbaren Dateien, die im Online Shop zum Kauf angeboten werden, (nachfolgend „Geschütztes Eigentum“) vor. Eine Veränderung, Vervielfältigung, Veröffentlichung des Geschützten Eigentums ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung ist ausdrücklich untersagt.

 

12. Anwendbares Recht

Die gesamte zwischen uns und dem Kunden bestehende Rechtsbeziehung und jeder zwischen uns abgeschlossene Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den Internationalen Warenkauf (CISG).

 

13. Hinweis zur Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Du hier findest: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Falls Du eine Beschwerde hast, dann kontaktiere uns bitte per E-Mail: mail@ilse-marie.com.

 

14. Hinweise zur Datenverarbeitung

Ilse Marie erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Er beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden wird Ilse Marie Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist. Die Weitergabe der Daten des Kunden a Dritte erfolgt ausdrücklich nur im notwendigen Rahmen zur Ausführung des Auftrags.


 Ohne die Einwilligung des Kunden wird Ilse Marie Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen. Hiervon ausgenommen ist die Nutzung der bei der Bestellung angegebenen E-Mail-Adresse für Hinweise auf eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen. Der Verwendung für diese Zwecke kann jederzeit widersprochen werden, etwa per E-Mail an mail@ilse-marie.com.


 Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von Ilse Marie über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich kann der Kunde die Berichtigung unrichtiger Daten sowie die Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.